Personen, die in Verbindung mit Ehrenbreitstein stehen

Carl Clemens Bücker
Flugzeugkonstrukteur und Flugzeugbauer

geboren: 11. Februar 1895 in Ehrenbreitstein
gestorben: 3. März 1976

Am 11. Februar 1895 wird Carl Clemens Bücker in Ehrenbreitsein, heute ein Stadtteil von Koblenz, geboren. 1912 macht er seinen Schulabschluss am Kaiserin-Augusta-Gymnasium in Koblenz, danach ist er Seekadett bei der kaiserlichen Marine in Kiel. 1914 als Leutnant zur See nach kurzem Dienst auf dem Schlachtschiff „Karl der Große“ Ausbildung als Marineflieger und Einsatz auf Seefliegerstationen an der Nordsee. Am Seeflugzeug-Versuchskommando Warnemünde erlebt C. C. Bücker das Kriegsende 1918 und scheidet aus der Marine aus. Nach vorübergehender Arbeit bei Ernst Heinkel im Herbst des Jahres 1918 Aufnahme einer Tätigkeit als Berater und Einflieger bei der schwedischen Marine.

Mehr über Bücker in Wikipedia

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen