Eine neue Grünfläche verschönert den Ortseingang von Ehrenbreitstein

Mit einer kleinen Feierstunde wurde jetzt die neue Grünfläche „Im Teichert“ eröffnet. Andreas Drechsler, Werkleiter des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen, begrüßte Vertreter aus Politik und Verwaltung. „Wo vorher Bau- und Wertstoffcontainer das Bild geprägt haben, lädt nun eine kleine aber feine Grünfläche zum Verweilen ein“, sagte Drechsler. Mit dem Ausbau des Platzes ist zudem die jahrzehntelange Sanierung des Stadtteils Ehrenbreitstein abgeschlossen.

Der südliche Ortseingang nach Ehrenbreitstein was bislang alles andere als ansehnlich und das Areal an der Kreuzung zwischen dem Kolonnenweg und der Straße „Im Teichert“ war ein langjähriges Ärgernis. Unter Federführung des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen es in eine ansprechende Grünfläche mit rund 500 Quadratmetern Fläche umgestaltet. Der unschöne Anblick mit einer Ansammlung an farbigen Altglas- und Altpapiercontainern, die den Blick auf den Martin-Gropius-Bau und die Festung trübten, gehört damit endgültig der Vergangenheit an.

Eine besondere Herausforderung für die Planer stellte die Umsetzung von Telekomschränken an den hinteren Rand des neuen Parks dar. Außerdem musste eine Lösung für die Wertstoffcontainer gefunden werden. Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen setzte auf sechs sogenannte Unterflurbehälter, in denen künftig Altglas und Altpapier gesammelt wird. Lediglich kleine Einwurfsäulen bleiben sichtbar, die großen Sammelbehälter sind komplett im Boden versenkt. Das schafft Raum, um die Fläche mit hoher Aufenthaltsqualität zu gestalten – Bänke, ein Picknicktisch und viel Grün laden jetzt zum Verweilen ein. Sechs Bäume sorgen hier künftig für ein schattiges Plätzchen. Für eine üppige Blüte am Ortseingang die gesamte Saison über, wurden zudem 60 Sträucher sowie 1.035 Stauden und Gräser gepflanzt. In der 150 Quadratmeter großen Rasenfläche setzten die Gärtner zudem rund 900 Blumenzwiebeln, die im kommenden Frühjahr erstmals erblühen sollen.

Gefördert wurde das Projekt mit 133.600 Euro durch das Programm „Städtebauliche Erneuerung 2020“ des Innenministeriums. Den Rest der etwa 350.000 Euro Baukosten zahlt die Stadt Koblenz.

Foto (Stadt Koblenz/Groß): Die neue Grünfläche zwischen Kolonnenweg und Im Teichert lädt zum Verweilen ein – und sorgt für einen freundlichen Empfang am südlichen Ortseingang von Ehrenbreitstein. Jetzt wurde die Fläche offiziell an die Öffentlichkeit übergeben.

Eckdaten

Bauherr:                                             Stadt Koblenz
Planung und Bauleitung:              Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen
Ausführung:                                      Johannes Rummeny Garten- und Landschaftsbau GmbH
Größe:                                                 500 m²
Baukosten:                                        ca. 350.000 €
Gefördert durch:                             Programm „Städtebauliche Erneuerung 2020“ des Innenministeriums
Zuwendungsbetrag:                       133.600 €
Besonderheit:                                  Versetzen von Telekomschaltschränken
                                                               6 Unterflurcontainer    
Bepflanzung:                                    150 m² Rasenfläche
                                                         6 hochstämmige Bäume (Sumpfeiche, Ulme, Amberbaum,     
                                                         Säuleneiche, Rotahorn)
                                                         50 Sträucher
                                                         1.035 Stauden und Gräser
                                                         900 Frühjahrsblüher
Ausstattung:                                     Fahrradständer, Mülleimer, Sitzbänke, Tisch
Materialien:                                       Betonsteinpflaster, Betonwinkelteile, Zaunanlage
Bauzeit:                                               Dezember 2021 bis April 2022

 

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Koblenz

Durch die weitere Nutzung der Seite, durch das Navigieren auf der Site und durch das Scrollen von hier aus stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Klick schließen Sie diesen Hinweis