Der Eingangsbereich zu Ehrenbreitstein, oft gescholten, ändert sich. Das kleine Dreieck zwischen Gropiusbau, Lidl und Feuerwehr wird umgestaltet und als kleine Parkanlage hergerichtet, mit viel Grün und einigen Parkbänken. Die bisherigen sperrigen Glas- und Kleidercontainer wurden ersetzt durch versenkte Behälter, und so kann die neue Dähler Ecke ein schönes Bild bieten. Seit ich heute (also am 16.2.2022) zwischen zehn und elf Uhr das Ganze besichtigt und fotografiert habe, überlege ich, ob ich da wirklich im Sonnenschein sitzen möchte. Und ich komme zu dem Schluß: nein, in diesem Verkehrslärm der B42, den an- und auffahrenden Fahrzeugen bezweifle ich das. Ich kann mir nicht vorstellen, das als lauschiges Plätzchen zu betrachten, und ich kann mir noch weniger vorstellen, dort gemeinsam mit anderen ein Gespräch zu suchen. Man wird nur gelegentlich das Wort des anderen verstehen können. Aber – schaun mer mal.

Fast fertig ist sie, die „Dähler Ecke“. Der Rasen ist eingesät, die Bäume gepflanzt und gegossen, die Wege gepflastert und die Bänke geputzt. Nun warten wir gespannt darauf, dass der Platz zugänglich gemacht wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite, durch das Navigieren auf der Site und durch das Scrollen von hier aus stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Klick schließen Sie diesen Hinweis