Doe Pfaffendorfer Brücke, obwohl nicht zu Ehrenbreitstein gehörend, beeinflusst doch auch das Leben im Dahl. Sie ist die schnellste Strassenverbindung nach Koblenz (unserer ehemaligen Vorstadt), und sie hat uns in der Vergangenheit bereits einmal gehörig gestört, als sie nämlich teilweise gesperrt war, auf zwei Fahrspuren verengt, und alle auf der rechten und linken Rheinseite gewaltig genervt hat. Nun wird, vermutlich im September 2022, der Spatenstich zum Neubau der Brücke gesetzt. Es ist ein gewaltuges Vorhaben, schon jetzt 3 mal so teuer wie bei der ursprünglichen Planung. Es wird eine neue Brücke nördlich, also stromabwärts am Schloss, eine neue Brücke erbaut und dann an die Stelle der jetzigen alten Brücke verschoben. Es wird ein technisches Schauspiel werden, das sicherlich nicht nur die Ehrenbreitsteiner und Koblenzer mit Interesse verfolgen werden.

Ich habe heute begonnen, die Pfaffendorfer Brücke in den Blickpunkt zu stellen, und will den Bau mit vielen Fotos begleiten.

Durch die weitere Nutzung der Seite, durch das Navigieren auf der Site und durch das Scrollen von hier aus stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Klick schließen Sie diesen Hinweis