Haben Sie schon einmal die Fahrradständer im Dahl gesucht? Nein, Sie haben recht, suchen muss man die nicht, sie fallen sofort ins Auge, aus welcher Richtung man auch daher kommt. Und ins Auge fallen auch die zahlreichen dort abgestellten Fahrräder. Bei weitem nicht alle fahrbereit, bieten sie ein mehr oder weniger farbenprächtiges Bild.

Der unvoreingenommene Besucher muß sich denken, dass die Ehrenbreitsteiner ein Volk der Radfahrer seien. Nun ist es natürlich löblich, das umweltfreundliche Fahrrad zu benutzen, wenn da nicht die Tatsache bestünde, dass das ein oder andere (oder gar mehrere) Fahrrad garnicht mehr nutzbar ist, weil ohne Sattel oder ohne eines der beiden wichtigen Räder oder einer Lenkstange. Angeschlossen sind die meisten. Aber wegen fehlender Kennzeichnung ist ein Besitzer nicht festzustellen, den man dann fragen könnte: “Fährt das noch oder rostet es nur so vor sich hin?”.

Wer möchte, kann sich auf den Bildern dieser Seite die Mühe machen, die Anzahl der abgebildeten Fahrräder zu zählen. Nur wenn es keine Mühe macht,

Durch die weitere Nutzung der Seite, durch das Navigieren auf der Site und durch das Scrollen von hier aus stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Klick schließen Sie diesen Hinweis