Die Koblenzer Künstlerin Nataliy Schenkmann ist eng mit Ehrenbreitstein verbunden. Nicht nur, dass sie regelmässig an den Ehrenbreitsteiner Kulturtagen ausstellt, sie malte auch Ehrenbreitsteiner Persönlichkeiten und viele Ecken des Dahls. In ihrer Ausstellung im Mutter-Beethoven-Haus , die vom 14. Juni bis 12. Juli 2020 zu sehen ist, hat sie ihre Eindrücke in Farbe festgehalten. Ich habe mich bemüht, ihre Blickwinkel mit Fotos nachzuempfinden und an ihrer Stelle den gleichen Ort aufgesucht. Bitte vergleichen Sie selbst auf dieser Seite

Durch die weitere Nutzung der Seite, durch das Navigieren auf der Site und durch das Scrollen von hier aus stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Klick schließen Sie diesen Hinweis