Die Fähre zwischen Koblenz und Ehrenbreitstein

Nach einem Bericht der Rheinzeitung vom 24. März 2016 hat der bisherige Betreiber der Fähre aus gesundheitlichen Gründen den Betrieb übergeben. Ich möchte ihm an dieser Stelle für seinen weiteren Weg alles Gute wünschen, vor allem eine gesundheitliche Besserung. Alles Gute, Hans Jörg.

Dem o.a. Bericht zufolge ist der neue Betreiber das Familienunternehmen Gilles aus Vallendar. Dieses betreibt erfolgreich auch weitere Schiffe auf Rhein und Mosel. Das Schiff hat nach einer gründlichen Überholung ab 1. Mai 2016 den Fährbetrieb wieder aufgenommen. Die Fähre verkehrt an 7 Tagen in der Woche jeweils von 8.30-18:30 Uhr als Kernzeit.

Die Fähre wird weiterhin in den Verkehrsverbund VRM eingebunden sein, d.h. die Fahrkarten für Bus und Bahn gelten auch für das Schiff.

Wichtig wird die Fähre auf jeden Fall, wenn Anfang kommenden Jahres die Sanierung der Pfaffendorfer Brücke beginnt und so mancher deshalb auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen wird. Dann wird auch bestimmt der Beginn der Fahrten vorverlegt, damit auch die Berufspendler den Rhein rechtzeitig überqueren können.

Die Ehrenbreitsteiner kennen dieses Schiffchen noch.

Nach Umbau und Renovierung sieht die Fähre heute so aus.